Altwasser

 

Bleiern liegt das Wasser,

leise kräuseln die Wellen,

schickt halb versunken die Sonne,

Diamantenglitzern über den See.

Weiden baden im Spiegel,

kneipen gehäutete Äste,

recken wirr ihre Köpfe,

greifen blind in die Höh.

Rohrkolben schwingen im Winde,

Mücken tanzen, tupfen Ringe.

2011 aufgenommen in die

“Bibliothek deutschsprachiger Gedichte”

Ausgewählte Werke, Band XIV

 

Zuück zu den anderen Gedichten